Wolfsgangstraße 14, 60322 Frankfurt am Main
069 / 55 62 13
info@lebenswende-drogenhilfe.de

Suchst Du Hilfe und eine neue Lebensperspektive?

Beim Ausstieg aus dem Suchtkreislauf ist oft intensive Hilfe notwendig.
Dies gilt insbesondere, wenn Du unter einer Abhängigkeit von z. B. Drogen, Alkohol, Tabletten, Spielsucht oder unter Mehrfachabhängigkeiten leidest.
Wenn Du wirklich raus willst, zeigen wir Dir Wege und Ziele und begleiten Dich in unseren Einrichtungen.

UNSER AUFTRAG & ZIEL

ist Suchtabhängige wieder zurück in ein normales geregeltes Leben zu führen und sie wieder in die Gesellschaft zu integrieren.

WIR BEGLEITEN

nicht nur durch den klinischen Entzug, sondern resozialisieren durch Therapie, Betreutes Wohnen und Nachsorge.

UNSERE ERFAHRUNG

Seit über 40 Jahren haben viele abhängige Menschen in den Häusern der Lebenswende neue Lebensperspektiven im Laufe der Therapie gefunden.

UNSER ANGEBOT

Wir werden ausschließlich durch Spenden und Zuwendungen getragen, aus diesem Grund braucht unsere Einrichtung keine Kostenzusage.

HILFE SEIT ÜBER 40 JAHREN

Wir sind für Dich da

Wenn Du wirklich raus willst aus Deiner Abhängigkeit – egal, ob weg von Drogen, Alkohol, Tabletten, Spielautomaten oder auch Mehrfachabhängigkeiten
– wir sind für Dich da. In Hamburg und Frankfurt am Main leben wir in unseren Häusern Metanoia, Falkenstein und Dynamis
in einer Lebensgemeinschaft mit unseren Gästen zusammen.

Wir zeigen Wege aus der Sucht, definieren Ziele und geben Halt. Wir reden Dir nicht gut zu – wir helfen Dir.

JETZT HILFE ERHALTEN

Unser Konzept

Eine Lebenswende funktioniert nur schwer alleine.
Deswegen leben wir mit unseren Gästen zusammen
in den therapeutischen Wohn- und Lebensgemeinschaften.
Dazu gehören u.a. Sport- und Freizeitgestaltung sowie Arbeits- und Gesprächstherapie
– anders wäre ein Erfolg nur schwer möglich.

In unseren Häusern in der Mainmetropole Frankfurt
und unserem Haus an der Elbe in Hamburg
erleben bis zu 37 Frauen und Männer, auch mit Kindern,
mit uns gemeinsam ihre persönliche Lebenswende:

– Leben ohne Sucht
– mit neuen Werten
– Mensch sein, wie Gott ihn gemeint hat.

Schwerstabhängige Menschen zurück ins Leben zu bringen – das ist unser Auftrag.
Wir begleiten nicht nur durch den klinischen Entzug,
sondern helfen unseren Gästen,
sich in zwei bis drei Jahren in die Gesellschaft zu integrieren.

Gemeinsam ist das möglich.

„Du bist ein Gott rettender Taten“
Aus Psalm 145

Schwerstabhängige Menschen zurück ins Leben bringen
– das ist unser Auftrag

JAhre Erfahrung

Für immer suchtfrei

ist möglich!

Ein Job

für die meisten

Erfahrungsberichte

Das sagen unsere Gäste:

Immer wieder hatte ich Abbruchgedanken bis ich zuließ, dass mich die Liebe und Geduld der Mitarbeiter erreichen konnte. Ich erfuhr einen totalen Umbruch. 

Heute bin ich schon zehn Jahre glücklich verheiratet. Wir haben zwei wunderbare Kinder von Gott geschenkt bekommen. Ich arbeite halbtags in einem Kindergarten und außerdem ehrenamtlich in einer Kirchengemeinde.

Michaela S.

Therapieteilnehmer Frankfurt, Name geändert

Ich kann nichts, habe nichts gelernt, nur geklaut, Drogen und Alkohol konsumiert … und jetzt?

Jetzt kann ich mit meinen Händen Gutes schaffen!

Und ich freue mich, auch im Haus Dynamis in Hamburg mit anzupacken…. 

Danke!

Jochen K.

Therapieteilnehmer Hamburg, Name geändert

Finanzierung durch Spenden

Für viele unserer Gäste fühlt sich in der Regel niemand mehr zuständig.
Deshalb helfen wir – mit Ihren Spenden.

Spenden lohnt sich

Dass unsere Gäste wieder einen Platz in der Gesellschaft haben, ist nicht nur für sie selbst gut und wichtig. Der finanzielle Einsatz der Spendengelder hat weitreichende Folgen. Suchtfrei gewordene Menschen entlasten den Staat und gestalten unsere Gesellschaft wieder konstruktiv mit. Resozialisieren – ein Einsatz, der Früchte trägt.

Geld gut angelegt

Die meisten unserer Gäste kommen mit unserer Hilfe in ein festes Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnis.

Sie als Spender fördern eine Therapie, die einen suchtfreien Alltag ermöglicht.
Mit Ihrem Geld verhelfen Sie unseren Gästen zu eigenverantwortlicher Lebensgestaltung und lebenswerten Perspektiven.

Finanzieren Sie bitte unsere Therapieplätze mit!

Unser Team

In den Häusern Metanoia, Falkenstein und Dynamis in Frankfurt und Hamburg können bis zu 37 Gäste (so nennen wir unsere Teilnehmer) aufgenommen und begleitet werden. Sie leben und arbeiten zusammen mit diakonischen Mitarbeitern, Praktikanten und Ehemaligen.

Viktor Belalov

Hausvater und Therapieleiter

„Meine Frau Antonia und ich haben nach 40 Jahren die Arbeit der Suchttherapie in Frankfurt übernommen. Die Lebenswende hat viele Wunder bewirkt und Menschen aus Sucht und
Not gerettet, aus Drogen-, Alkohol- und Spielsucht.
Überdurchschnittlich viele unserer Gäste bleiben langfristig suchtfrei.
Die meisten von ihnen finden einen Job.
Wir sind für Dich da!“

Pfr. Friedrich Meisinger und Dipl.-Rel.-Päd. Martina Radgen

Vorstand des Vereins Lebenswende e.V.

„Nichts ist dazu verurteilt zu bleiben wie es ist“

Dorothea von Ochsenstein

Leiterin Haus Dynamis, Hamburg

„Mein Leitsatz:
Die Wahrheit macht frei!
Christus ist gekommen zu suchen und zu retten, was verloren ist.
Alles ewig Gute ist Gnade!“

Kontakt

Bist du in Not und suchst Hilfe? Ruf uns einfach an: Telefon: 069 / 55 62 13
oder sende uns eine Nachricht über das Kontaktformular: